w0zza10
w0zza10
8. Oktober, 2018.
Everest trip The trip was very well organized from the hotels to restaurant's,the staff were only to happy to help with any issues,each day was an adventure that got better every day THANKS to the crew.I will be doing another tour with this company.
mpolini
mpolini
7. Oktober, 2018.
Motorbike trip through Tibet The most epic and enjoyable holidays ever experienced Everest was awesome,The whole crew was more than helpful very well planned and executed tour.Very highly recommend.
Jeff G
Jeff G
6. Oktober, 2018.
Everest or bust 2018 We just completed a tour to Everest base camp from Lhasa with Hendrik and his crew. From start to finish was a trip of a lifetime. Everything was organised extremely well from the different types of foods to the monastery tours and of course the riding through breathtaking scenery and long winding roads each day. The backup crew and mechanics were brilliant and a special shout out to Jimmy the tour guide who’s knowledge of everything and helpfulness made the trip. “JIMMY, we love you man”😂😂We also met so lovely people touring with us that will be friends for life.
jolleyhich
jolleyhich
6. Oktober, 2018.
Excellent guides and knowledge This tour was excellent right from the word go. The knowledge the guides had on all the areas we visited was very well informed and they didn’t hesitate to stop and explain any part if you had a question. The sights are incredible and I have already recommended the Lhasa to base camp tour to people. Thanks Hendrik, tashi, jimmy and all the rest of the crew that made this awesome time possible.
iXas
iXas
28. September, 2018.
Tibet Tour - Lhasa - Mount Everest - Lake Nam Tso - Lhasa amazing motorcycle tour for any skill level. all important sights were visited, amazing mountain passes, views, great food and cultural experience. With Tibetmoto everything is perfectly organised, all bikes are daily serviced, their is a mechanic and a jeep with the luggage following, so you do not need to worry about a heavy load on your motorcycle. the detailed information prior and during the trip are excellent and allow you to prepare your trip and gear correctly. Tibet and the tibetan culture is a most see on your "bucket list". riding on a motorcycle and experiencing Tibet so close up and real is "the icing". book early as there are limited motorcycles. Best riding time late spring or early autumn go for a life time ride with Tibetmoto

DAS SPRICHT FÜR UNS

Wir kennen Tibet, Südostasien und China wie nur wenige – jede Route wird sorgfältig geplant, testgefahren und ausgewählt. Genauso wie die Hotels, Sehenswürdigkeiten & Restaurants.

Unsere eigene Flotte aus BMW Motorrädern und Reise-Enduros warten darauf gefahren zu werden. Technisch einwandfrei und ausgestattet mit Reise-Equipment wie Seitenboxen und Sturzbügeln.

Deutschsprachige Reiseleiter auf eigenem Motorrad begleiten Euch. Mit ihrer langjährigen Erfahrung könnt ihr euch zu 100% auf sie verlassen. Zudem stehen euch ein erstklassiger Road Managern und lokalen Guides zur Seite.

Alle Reisen werden von einem erfahrenen Mechanikern begleitet. Wenn eine Reparatur nicht vor Ort stattfinden kann, geht es auf dem Ersatzbike weiter. Für Beifahrer und Gepäck steht ein komfortables Begleitfahrzeug zur Verfügung.

Die Touren sind an empfohlene Akklimatisierungszeiten bei großer Höhe angepasst. Im Notfall steht euch ein in erster Hilfe geschultes Team und ein Servicefahrzeug zur Seite

Tibetmoto Tours ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in der Europäischen Union, China und Thailand. Durch unsere Büros vor Ort in Asien kennen wir uns vor Ort bestens aus, durch unsere Sitz in der E.U. genießen unsere Kunden Buchungssicherheit.

Tibetmoto Tours

Motorrad Abenteuer in Tibet, China & Südostasien

Tibetmoto Tours wurde im Jahr 2010 in der tibetischen Altstadt von Shangri-la in der Südwest-Chinesischen Provinz Yunnan gegründet. Nach einer anfänglichen Startphase mit zahlreichen Scouting- und Expeditions-Touren in die Provinzen Tibet, Sichuan, Qinghai und Guangxi haben wir die ersten Touren ab 2011 veranstaltet. Der Ort Shangri-la liegt an den Ausläufern des Himalaya auf 3.300 Metern Höhe und ist der optimale Ausgangspunkt für Motorrad-Touren in diese landschaftlich einmalige Region; im Norden grenzt Shangri-la an Tibet, im Süden an die chinesisch geprägten Subtropen. Zudem ist Shangri-la umgeben von wilden Bergketten, Grasland, tiefen Schluchten wie der Tigersprungschlucht und von den mächtigen Flüssen Yangtze und Mekong. Ein perfekter Start- und Endpunkt für Motorradtouren in China und Tibet.

In 2019 eröffnete Tibetmoto Tours eine neue Firma mit Lizenzen des Department of Business Development (DBD) und Tourism Authority of Thailand (TAT). Die neue Motorrad-Basis mit angeschlossener Garage und Workshop befindet sich in Chiang Mai, Thailand. Von hier aus werden Motorrad-Touren in die Region Thailand und Südostasien organisiert, viele Touren starten oder enden in Chiang Mai. Chiang Mai liegt im gebirgigen Norden von Thailand in der Nähe vom Goldenen Dreieck und grenzt an Myanmar und Laos. Die Grenzen zu China, Vietnam und Kambodscha sind nicht weit entfernt und bieten endlose Möglichkeiten für Motorradtouren in einem der schönsten und vielfältigsten Gebiete der Welt.

Tibetmoto Tours ist die Schwesterfirma von Classic Bike Adventure. Viele Touren werden gemeinsam durchgeführt und organisiert. So tauschen wir unser Know-How gegenseitig aus und bilden unser Team grenzübergreifend aus – damit das Rad nich zweimal erfunden werden muss.

Tibetmoto Tours ist offizieller Partner von BMW Motorrad und führt ausgewählte Motorradtouren mit zertifizierten BMW Motorrad Tourguides durch, die das Training der BWM International Tourguide Academy durchlaufen haben. Alle Touren entsprechen dem hohen Standard von BMW Motorrad in Bezug auf eine professionelle Tourenleitung, Zustand der Motorräder, Unterkünfte und Sicherheit.

China Büro:
Dali Yema Tourism Culture Development Co., Ltd.
No. 14 Nanmenxincun, 671003 Dali Old Town, Dali, Yunnan Province
People´s Republic of China

Thailand Büro:
Classic Bike Adventure Co., Ltd.
153/22, No 8, Nongchom, Sansai,
Chiang Mai 50210, Thailand
Handelsregisternummer: 0505562017968
TAT-Lizenznummer: 21/00947

Büro in der europäischen Union:
Tibetmoto Tours Ltd.

8, 1st Apriliou, Aristo Center Block B, Off. 203
8011 Pafos, Paphos, Cyprus
Commercial Register Number: HE 407549

Unsere Begeisterung für China, Tibet und Südostasien, für die atemberaubenden Landschaften, die Panoramastraßen, Bergpässe und vor allem die Menschen und ihre Kultur hält auch nach 10 Jahren und vielen erfolgreichen und unvergesslichen Motorradtouren weiter an. Tibetmoto Tours wurde aus Leidenschaft zum Motorradfahren gegründet und wir möchten euch die schönsten Straßen, Strecken und Sehenswürdigkeiten einer Region nahebringen – mit technisch einwandfreien Motorrädern, sorgfältig erprobten Routen, ausgesuchten Hotels und Gästehäusern und einem erfahrenen Team aus Tourguides, Road Managern und Mechanikern.

Unser Reisekonzept

Alles beginnt bei Euren Reisewünschen und der Buchung!

Eine gute und informative Beratung mit verlässlichen und zeitnahen Informationen über E-Mail und/oder Telefon, sind für uns selbstverständlich. Durch unsere lokalen Kenntnisse und transparenten Geschäftsbedingungen, bieten wir dir wertvolle Informationen aus erster Hand, denn unsere Büros sind direkt vor Ort (Indien, China, Thailand).

Bei uns bekommst du alles was du für deine Reise brauchst – eine deutschsprachige Beratung, alle Buchungen, deine eigene Tourleitung und die Serviceleistungen vor Ort. Wir als Direktveranstalter können hierdurch auf allen Touren den gleichen hohen Standard sicherstellen. Zögere nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten dich individuell, verwirklichen dein persönliches Abenteuer und machen deine Reise unvergesslich!

Damit die Entscheidung einfach fällt, haben wir unsere Motorradreisen klassifiziert.

So erhaltet ihr vor der Buchung Einblicke in die Reisestile „Unsere vier Arten zu Reisen“, wie viele Sehenswürdigkeiten und Pisten euch erwarten, wie hoch der Anspruch der Tour ist und mit wie vielen Fahrstunden pro Tag ihr rechnen müsst. Mehr Informationen zu den einzelnen Symbolen und unseren Konzept findet ihr hier.

Die vier Arten zu Reisen

Unsere Abenteuertouren bereiten wir sorgfältig vor, dennoch lassen wir Spielraum für unvorhergesehene Ereignisse und Abenteuer. Insbesondere das hochalpine Terrain und deren Kräfte der Natur, abgeschiedene Regionen oder fremde Völker,  können immer auch neuartige Erlebnisse oder Herausforderungen bereithalten. Nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“, wird ein spektakuläres Fahrerlebnis mit allem was dazu gehört ausgekostet – Teamgeist, Ausdauer, neue Fahrerfahrungen und Fahrerlebnisse, sowie Spaß an neuen Situationen auf Pisten und unbefestigten Straßenbegebenheiten. Damit ein absolutes Abenteuer-Gefühl nicht auf der Strecke bleibt, wird zumeist eine einfache Übernachtung an spannenden, entlegenen Orten eingeplant.

Auf unseren Entdecker-Touren schaffen wir ein ausgewogenes Verhältnis von Fahrzeit, Fahrspaß, traumhaften Landschaften und sorgfältig ausgewählten Land- und Bergstraßen. Es wird das Land und seine Leute kennengelernt, sowie fremde Bräuche und Kulturen entdeckt. Entdeckungsfreudige kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, denn Sehenswürdigkeiten wie Tempel oder halbvergessene Ruinenstädte werden vom Rücken des Motorrades erschlossen – ohne auf den Komfort einer schönen Unterkunft zu verzichten.

Motorrad fahren und im Urlaub entspannen? Das geht – und zwar auf unseren Genießer-Touren. Auf diesen Touren stehen viel Zeit zum Ausspannen in ausgewählten Hotels, Bergresorts oder Strandbungalows nach aufregenden Fahrtagen im Vordergrund. Die täglichen Fahrdistanzen sind überschaubar und das Terrain weniger anspruchsvoll. Somit bleiben mehr Zeit zum Genießen, Entspannen und dem Kennenlernen des Landes, seiner Kultur und Sehenswürdigkeiten.

Du möchtest diese Tour als Privatreise mit guten Freunden oder deiner Familie erleben? Luxus oder „auf die harte Tour”? – Kein Problem. Wir beraten dich gerne detailliert und individuell. Als Privatreisen können wir deine ausgewählte Tour auch kürzen, verlängern und deinen Wünschen, hinsichtlich des Routings und den Hotels anpassen. Solltest du Interesse haben, achte auf dieses Symbol, denn nur diese Touren können wir euch maßgeschneidert anbieten.

Was Euch vor Ort erwartet

Tibetmoto Tours ist ein erfahrener Veranstalter organisierter Motorradreisen in Tibet, China und Thailand. Wir sind offizieller Partner (Official Partner) von BMW Motorrad und führen BMW Motorrad Touren in verschiedenen Teilen Chinas einschließlich Tibet, Yunnan, Sichuan, Qinghai, Guangxi und Guizhou durch.
Jede Motorradtour, ob in Südwest-China, Tibet, Thailand oder anderswo in Südostasien, wird von einem erfahrenen Motorrad-Tourguide geführt, der eine mehrjährige Erfahrung vorweisen kann. Zudem werden alle unsere Tourguides von unserem Team ausgebildet, damit jede unserer Touren den gleichen hohen Standard erreicht. So können von unserem Team auch die anspruchsvollsten Touren geleitet werden. Souverän werden Entscheidungen auch bei auftretenden Schwierigkeiten getroffen, die bei Abenteuer- und Entdecker-Reisen auftreten können. Ihr seid so in den besten Händen – unsere Motorrad-Tourguides sind Profis!

Unsere Tourguide haben alle sicherlich ihren eigenen Stil, aber viele ist gemein, dass sie gerne “lockeres Fahren” fördern. Bei der lockeren Fahrt fährt der Tourguide nicht voraus, sonders in der Gruppe, eindeutig erkennbare Haltestopps werden im Voraus abgesprochen. An denen findet sich die Gruppe dann wieder zusammen. Diese Reiseart hat den Vorteil, dass sich die Fahrer Fotostopps oder kurze Pausen selber einteilen können, eine zwangsläufige Fahrt hinter dem Tourguide ist nicht vorgeschrieben. Aber auch das ist selbstverständlich möglich, sofern gewünscht.

Alle Motorradreisen finden mit einem komfortablen Begleitfahrzeug statt. Gepäck und Beifahrer werden vom Begleitfahrzeug aufgenommen, alle Beifahrer haben einen garantierten Sitzplatz.

Mit dem Begleitfahrzeug können auch bequem Sehenswürdigkeiten oder Restaurants zum Abendessen erreicht werden, falls das Motorrad schon für die Nacht geparkt wurde.

Jede Tour wird von einem erfahrenen Mechaniker begleitet, der Reparaturen vor Ort erledigen kann. Sollte es einmal vorkommen, dass ein Motorrad nicht sofort repariert werden kann, so stellen wir euch ein Ersatzmotorrad zur Verfügung, die Reparatur findet dann im Hotel nach der Ankunft statt. Mit dem Ersatzmotorrad kann dann sofort weitergefahren werden – so verpasst ihr kaum eine einzige Kurve auf eurer Reise.

Gute Hotel und tolles Essen sind auch wichtige Aspekte jeder Reise mit Tibetmoto Tours. Gerne übernachten wir in ausgewählten Boutique-Hotels, die einen eigenen Charme haben, aber natürlich ist dies in abgelegenen Gebieten nicht immer möglich. Dort wählen wir dann das beste Hotel oder Gästehaus im Zielort. Aber auch eine einfache Übernachtung, wie zum Beispiel bei unserer Tibet Motorradreise am Rongbuk-Kloster auf 4.00 Metern Höhe am Fuße des Berges Everest, ist ein echter Höhepunkt, denn man hat den höchsten Berg der Welt in Sichtweite.

Für welche Tibetmoto Tours Motorradreise ihr euch auch immer entscheidet – Abenteuer, erstklassige Entdeckungen und traumhafte Erlebnisse warten auf euch!

BMW Motorradtouren in China

Tibetmoto Tours organisiert seit vielen Jahren BMW Motorradtouren in China, insbesondere im Südwesten des Landes, in den Provinzen Yunnan, Sichuan, Qinghai, Guangxi und Guizhou. Eine unserer beliebtesten Motorradtouren ist unsere Südlich der Wolken Motorradtour, die durch die spektakuläre subtropische Provinz Yunnan führt und keine der zahlreichen Höhepunkte auslässt. Yunnan ist so traumhaft schön, dass viele Reiseführer sie als schönste aller chinesischen Provinzen ansehen. Die Tour beginnt auf 3.300 Metern Höhe in der ganz aus Holz errichteten tibetischen Altstadt des mystischen Ortes Shangri-La im Osthimlaya. Von dort aus geht es in die Tigersprungschlucht, eine der tiefsten Schluchten der Welt, und weiter zum Lugu-See dessen Ufern von der ethnischen Minderheit der Mosu bewohnt werden. Natürlich fehlt die UNESCO Welterbe Stadt Lijiang genauso wenig wie Dali oder Shaxi, wo wir ein gutes Stück der historischen Teehandelsstraße folgen, die einst Myanmar und Indien mit Südwest-China verbunden hat. Die Inder haben mit Tee gehandelt, die Chinesen hatten Seide und die Burmesen Jade im Angebot. Der buchstäbliche Höhepunkt der Tour ist sicherlich die Übernachtung bei unserer tibetischen Gastfamilie an dem Ufern des Mekong-Oberlaufes, der Besuch des Kawa Karpos mit traumhaften Aussichten auf die 6.740 Meter hohe Bergspitze und den Gletscher und die Fahrt entlang von Mekong und Yangtze zum 4.292 Meter Hohen Pass des weißen Pferdes im Himalaya. Schöner kann Motorradfahren kaum sein!

Unsere motorradtour Am Rücken des Drachen Südchina motorradreise führt durch die fast schon tropischen Landschaften der Provinzen Yunnan, Guizhou und Guangxi bis nach Yangshuo, ein Ort, der durch seine sanfte Schönheit und bizarren Formationen aus Karstgestein begeistert. Einer der Höhepunkte sind die weltgrößten Reisterrassen bei Yuanyang der Hani-Minderheit, die bis zur Fertigstellung 500 Jahre gebraucht haben und die wir nach unserem Tourstart in Hong Kong mit dem Motorrad besuchen. Die Strecke führt über kleinste Bergstraßen ab Kunming und wir lassen Luoping genauso wenig aus wie den Nationalpark bei Leye oder die Wind- und Regenbrücke bei Chengyang. Dann erreichen wir die Reisterrassen bei Longji, was „Rückgrat des Drachen“ bedeutet und für die Tour namensgebend war – denn die Landschaft und die winzigen Bergstraßen sehen genauso aus. Dann erreichen wir Yangshuo und genießen eine Floßfahrt und die sagenhaften Aussichten.

Die Am Dach der Welt Motorradreise ist eine der speziellsten Touren aus unserem Motorradtouren-Programm für China. Sie führt durch die weitgehen unbekannten Provinzen Sichuan und Qinghai, die von Tibetern bewohnt werden und im Schnitt 3.000 Meter über dem Meeresspiegel liegen – oder sogar noch höher. Viele 5.000 Meter hohe Pässe warten nach dem Tourstart in Shanghai, denn von dort aus geht es nach Lijiang. Schon nach kurzer Zeit erreichen wir bei Litang, Geburtsort des siebten D.L., einen 5.100 Meter hohen Pass, nachdem wir das Seenplateau „Haizi“ überquert haben – ein Hochplateau jenseits der 4.000 Meter. Entlang von Klöstern, die auf dem endlosen und von Yaks bewohnten Grasland von Qinghai weiden, geht es nach Sertar, der größten Klosteranlage der Welt. Wir kreuzen den Yangtze-Fluss gleich zweimal und erreichen dann Langmusi, ebenfalls eine uralte Klosteranlage, in der hunderte buddhistische Mönche leben und beten. Die Tour endet in Xining, Provinzhauptstadt von Qinghai, aber erst, nachdem wir den größten See des Himalayas besucht haben, den Qinghai-See. Eine traumhafte Reise durch die wohl entlegensten Gebiete von China.

Aber auch Überland Touren durch China haben wir im Angebot. Entweder für individuelle Selbstfahrer zum Beispiel via der beliebten Einreisegrenze Torugart Pass oder Irkestam bei Kirgisistan oder bei Mohan von Laos aus kommen – zahlreiche Grenzen stehen zur Verfügung. Oder ihr bucht unsere Abenteuer Seidenstraße Motorrad von München nach Kashgar in China und weiter hoch nach Tibet.

BMW Motorradreisen in Tibet

Tibet gehört zu den spektakulärsten Landstrichen der Welt und bei vielen steht ein Besuch vom Basislager des Berges Everest ganz oben auf der Bucket-List. Und was könnte im Sinne des Wortes atemberaubender sein, als dorthin, auf 5.200 Meter Höhe, mit dem Motorrad zu fahren? Unsere Everest Basislager Motorradtour konzentriert sich genau auf das: Tibet mit dem Motorrad mit allen Höhepunkten, die das Dach der Welt zu bieten hat, und natürlich fehlt auch nicht das Basislager des Berges Everest. Bei dieser Reise ist Chengdu der Ausgangspunkt und bereits am nächsten Tag geht es mit dem Flugzeug hinauf nach Lhasa. Nach kurzer Akklimatisierung geht es nach Gyangze zum Palcho-Kloster und entlang vom Yamdrok-See, einem spektakulären azurblauen Gebirgssee, nach Sakya-Kloster und hoch zum Everest Basislager, wo wir auf 4.900 Metern Höhe im Rongbuk-Kloster übernachten. Zurück nach Lhasa geht es via Xigatze und dem Namtso-See, ebenfalls ein traumhafter Gebirgssee mit einem 5.100 Meter Hohem Pass.

Auf unserer neuen Shangri-La Nach Lhasa Osttibet Motorradtour Tibet Motorrad Tour steht der Osthimalaya im Vordergrund. Von Shangri-La aus geht es hoch hinauf entlang der Flüsse Yangtze, Mekong und Salween – auf traumhaften Routen ohne Verkehr. Wir starten an den südöstlichen Ausläufern des Himalaya-Gebirges und fahren hinauf auf das Hochplateau des Daches der Welt via Zuogong, Ranwu-See, Lulang (der Schweiz des Orients), und über hunderte Kurven parallel zur nepalesisch-chinesischen Grenzen zum Everest-Basislager.

Auf unserer Kailash Motorrad Tour geht es über ausgesuchte Strecken in den Westen von Tibet zum heiligen Berg Kailash. Besuche des ebenfalls heiligen Manasarovar-Sees, Saga, Nyima, des Sees Serling und das vergessene Königreich Guge bei Zanda fehlen natürlich auch nicht. Zurück nach Lhasa geht es über eine traumhafte Strecke entlang der höchsten Berge der Welt Shisha Pangma, Cho Oyu, Everest, Lhotse und Makalu.

Natürlich ist Tibet auch ein beliebtes Ziel für Tibet-Überland-Reisende mit dem eigenen Fahrzeug. Viele reisen via Kashgar auf der Seidenstraße nach China ein und fahren dann über das tibetische Hochplateau nach Nepal – auch dabei helfen wir gerne.

Motorrad Touren in Thailand

Thailand Motorrad Touren zählen zu den beliebtesten Motorradtouren in Asien und insbesondere Südostasien. Thailand hat einfach alles, was ein Traumziel zu bieten hat. Endlose weiße Sandstrände bei Phuket, Ko Samui oder Krabi, eine faszinierende Kultur, goldene Tempel, sehr gutes Essen, von Meeresfrüchten zu Nudeln und Curries und natürlich traumhafte bergige Landschaften im Norden für Motorradfahrer. Wir integrieren alle diese Punkte in unsere Motorradtouren in Thailand, wie zum Beispiel auf unserer Goldenen Dreieck Thailand Motorradtour. Von Chiang Mai, der „Hauptstadt des Nordens“ mit seinen 800 Tempeln, bunten Nachtmärkten und geschäftigen Straßen geht es los, zuerst in das Goldene Dreieck, weltbekannt wegen der einstigen Mohnproduktion, und dann hinunter zum Mekong – Lebensader von Südostasien. Die kurvenreichen Straßen bei Nan begeistern auch vielgereiste Motorradfahrer, sie zählen zu den schönsten Straßen Südostasiens, auf denen die schnell aufeinander folgenden Kurven Begeisterung auslösen. Nach dem Besuch von Sukhothai, einstige Hauptstadt Thailands mit seinen spannenden kulturellen Höhepunkten und Ruinen, geht es zum weltbekannten Mae Hong Son Loop, auf dem wir die gleichnamige Stadt ansteuern und auch natürlich Pai, eine Hippieparadies in den Bergen, nichts auslassen. Die Reise endet wieder in Chiang Pai und wir haben Zeit, die facettenreiche Altstadt mit ihren farbenfrohen Tempelanlagen noch einmal zu erleben.

Auch Thailand eignet sich für Thailand überland touren mit dem eigenen Fahrzeug. Egal welche Grenze, wir machen Überland Reisen durch das tropische Paradies möglich.

Was Euch vor Ort erwartet

Tibetmoto Tours ist ein erfahrener Veranstalter organisierter Motorradreisen in Tibet, China und Thailand. Jede Motorradtour, ob in Südwest-China, Tibet, Thailand oder anderswo in Südostasien, wird von einem erfahrenen Motorrad-Tourguide geführt, der eine mehrjährige Erfahrung vorweisen kann. Zudem werden alle unsere Tourguides von unserem Team ausgebildet, damit jede unserer Touren den gleichen hohen Standard erreicht. So können von unserem Team auch die anspruchsvollsten Touren geleitet werden. Souverän werden Entscheidungen auch bei auftretenden Schwierigkeiten getroffen, die bei Abenteuer- und Entdecker-Reisen auftreten können. Ihr seid so in den besten Händen – unsere Motorrad-Tourguides sind Profis!

Unsere Tourguide haben alle sicherlich ihren eigenen Stil, aber viele ist gemein, dass sie gerne “lockeres Fahren” fördern. Bei der lockeren Fahrt fährt der Tourguide nicht voraus, sonders in der Gruppe, eindeutig erkennbare Haltestopps werden im Voraus abgesprochen. An denen findet sich die Gruppe dann wieder zusammen. Diese Reiseart hat den Vorteil, dass sich die Fahrer Fotostopps oder kurze Pausen selber einteilen können, eine zwangsläufige Fahrt hinter dem Tourguide ist nicht vorgeschrieben. Aber auch das ist selbstverständlich möglich, sofern gewünscht.

Weiterlesen

Alle Motorradreisen finden mit einem komfortablen Begleitfahrzeug statt. Gepäck und Beifahrer werden vom Begleitfahrzeug aufgenommen, alle Beifahrer haben einen garantierten Sitzplatz. Mit dem Begleitfahrzeug können auch bequem Sehenswürdigkeiten oder Restaurants zum Abendessen erreicht werden, falls das Motorrad schon für die Nacht geparkt wurde.
Jede Tour wird von einem erfahrenen Mechaniker begleitet, der Reparaturen vor Ort erledigen kann. Sollte es einmal vorkommen, dass ein Motorrad nicht sofort repariert werden kann, so stellen wir euch ein Ersatzmotorrad zur Verfügung, die Reparatur findet dann im Hotel nach der Ankunft statt. Mit dem Ersatzmotorrad kann dann sofort weitergefahren werden – so verpasst ihr kaum eine einzige Kurve auf eurer Reise.
Gute Hotel und tolles Essen sind auch wichtige Aspekte jeder Reise mit Tibetmoto Tours. Gerne übernachten wir in ausgewählten Boutique-Hotels, die einen eigenen Charme haben, aber natürlich ist dies in abgelegenen Gebieten nicht immer möglich. Dort wählen wir dann das beste Hotel oder Gästehaus im Zielort. Aber auch eine einfache Übernachtung, wie zum Beispiel bei unserer Tibet Motorradreise am Rongbuk-Kloster auf 4.00 Metern Höhe am Fuße des Berges Everest, ist ein echter Höhepunkt, denn man hat den höchsten Berg der Welt in Sichtweite.
Für welche Tibetmoto Tours Motorradreise ihr euch auch immer entscheidet – Abenteuer, erstklassige Entdeckungen und traumhafte Erlebnisse warten auf euch!