fbpx

13 Tage China Reise – Wanderung durch Yunnan

13 Tage China Reise – Wanderung durch Yunnan

Für die chinesische Bevölkerung ist Yunnan die schönste Region des Landes ist, da man diese noch authentisch in ihrer Geschichte und Natur erleben kann.
Diese Reise lässt einen in die Kulturen des südlichen Landes, deren Minderheiten und Traditionen  eintauchen. Wir bieten eine unvergessliche Reise und ein wahres Abenteuer in die Region Yunnan, in der mystischen Dörfer und fremde ethnische Kulturen zu treffen werden. Wunderschöne Wanderwege bringen Sie durch eine saftige und vielfältige Natur, atemberaubende Landschaften und Orte abseits touristischer Pfade

 

 

Tage:Auf Anfrage
Preise:Auf Anfrage
Höhepunkte / Route:Kunming, Dali, hike on Cangshan, Shaxi: Hike up to Shibaoshan, Lijiang: Yulongxueshan, hike to the tiger leasing gorges, Baishuitai, Shangri-la, Jiabe hiking trail, Feilaisi temple with Kawa Karpo view
Dauer:
Duration :13 Tage
Stil:Abenteuer / Übernachtungen in Hotels und Gästehäusern
Mediateck:
Fahrzeuge:4×4, SUV, Van, Bus

 

Tagesübersicht für 13 Tage China Reise – Wanderung durch Yunnan

 

Tage
 
1

Kunming: Ankunft in Kunming. Besuch des Steinwaldes

Heute werden Sie am Flughafen von Kunming ankommen und von einem Team Mitglied begrüßt. Das Gepäck wird im Hotel abgeliefert und es wird in einem kleinen charmanten Restaurant Abendgegessen. Sie werden in die einzigartige chinesische Kultur eintauchen und den Geschmack der köstlichen Gerichte erleben. Am Nachmittag wird der Steinwald um Kunming erkundigt. Die Fahrt dauert eineinhalb Stunden. Eine eindrucksvolle Landschaft von Karst,- und Kalkstein, gibt einen unglaublichen Eindruck. Drumherum ertürmen prachtvolle Berggipfel. Schon bald darauf, wird die atemberaubende Aussicht über den Wald genossen –diese sollte man sich nicht entgehen lassen! Nach diesem Ausflug haben Sie sich eine kleine Pause wohl verdient…

2

Kunming – Dali.:

Mit einem Hochgeschwindigkeitszug geht es am nächsten Morgen nach Dali. Am Nachmittag wird die Dali’s Altstadt besucht. Kleine Einkaufsläden mit Holzfassaden, der schlängelnde Stadtfluss und das grobe Kopfsteinpflaster, nehmen Sie mit ins bunte Getummel der Altstadt. Dali’s Atmosphäre ist unglaublich charmant und alternativ belassen. Ihre Geschmacksknospen werden von neuen Sensationen geweckt werden, da können Sie sich sicher sein! Lokale Spezialitäten, wie Rosengelee im geschmolzener Käse oder hausgemachte Reisnudeln nehmen sie mit auf eine kulinarische Reise.

3

Dali: Ganztageswanderung auf dem Cangshan

Dali liegt 2000 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen dem Erhai See und dem Canshan Gebirge. Dali‘s geografische Lage macht es zum perfekten Reiseziel, da es im Sommer nicht zu heiß und im Winter nicht zu kalt wird. Viele Tiere leben hier und auch die heutige Wanderung durch das Cangshan Gebirge, gibt viele Möglichkeiten diese zu entdecken. Mit der Seilbahn geht es rauf zur Hälfte des Berges, von hier aus kann ein hübscher Wanderweg genommen werden. Dieser führt auf 11 km über eine leichte, steinige Begebenheit und bietet einen herrlichen Ausblick über Dali, den Erhai See, die Berglandschaft, Wasserfälle, Tempel und eindrucksvolle Vielfalt der Pflanzenwelt.  Diese Wanderung  durch die Berglandschaft des Cangshans, wirkt sich außerdem sehr positive auf Ihre Gesundheit aus.
Sie können bis zum Gipfel des Berges (4300 Meter) wandern und von hier aus die Weiten des Landes genießen.

4

Dali – Shaxi: Wanderung zum Shibaoshan

Von Dali aus, geht es zum Knotenpunkt der alten Teehandelsstraße – in das Dorf Shaxi. Shaxi’s besondere Atmosphäre bringt pure Zufriedenheit mit sich. Unberührte Gebäude aus historischer Zeit umsäumen den kleinen Ort. Die Kalkhäuser lassen in vergangene Zeit zurück blicken- authentisches Leben, etwas was nur noch sehr selten in China zu finden ist! Bevor Shaxi besichtigt wird, wird jedoch zuvor am ShiBaiShan Berg gehalten.
Ein wahrer historischer Schatz. Eine Vielzahl von Tempeln, Höhlen und Schnitzereien, welche die Hänge der Berge verzieren. Dieses einmalige Bauwerk repräsentiert das Zeitalter des Nanzhao Königreiches. Bei Ankunft am frühen Morgen, haben wir außerdem die Möglichkeit eine Affenkolonie zu besuchen.

5

Shaxi – Lijiang / Jadedrachen-Schneeberg

Lijiang und seinen Naturpark. Der Jadedrachen-Schneeberg ist ein Bergmassiv unweit von Lijiang. Der Jadedrachen-Schneeberg wird von der örtlichen Naxi-Minderheit als heiliger Berg angesehen.

Wenn Sie Glück haben, können Sie auf dem Weg dorthin, die schneebedeckten Gipfel des Jadedrachen-Schneeberges bestaunen. Dieser Park bietet verschiedene Wanderoptionen – es geht bergauf in 5000 Meter Höhen, auf die Hochebenen der Yaks. Von hier aus kann man auf unglaubliche n Ebenen wandern und den Gipfeln auf schneebedeckten Pfaden noch näher kommen. Oder Sie können die tosenden Wasserfälle überqueren und auf himmelblauen Terrassen spazieren… und noch vieles mehr! Dieser Tag verspricht großartige Möglichkeiten und Begeisterungen auf vielen Wegen.


6

Lijiang – Shigu – TLG: Wanderung zur Tee Pferde Straße.

Heute geht es zur Tigersprungschlucht. Zuvor wird ein Halt in Shigu eingelegen. Hier können Sie die gewaltige Yangtze Flussbiegung (180 Grad) bestaunen. Shigu verspricht wahre historische Geschichte, denn hier überquerte einst der mongolische Kaiser Kubilay Khan und seine Armee den Fluss.
Die Tigersprungschlucht, einer der tiefsten Schluchten der Welt, schenkt atemberaubende Landschaft und Ausblicke. Hier sind auch die schönsten Wanderungen der ganzen Region vorzufinden. Für zwei Tage werden Sie die tiefe Schlucht überqueren und die Nacht in einer Pension, umringt von Bergen, verbringen. Hier werden sogar westliche Gerichte serviert. Besonders der Sonnenaufgang gewährt uns unvergessliche Momente in der Schlucht.

 

7

Tigersprungschlucht: Tee Pferde Straße – Walnuss Garten

Heute beginnt der zweite Tag der Wanderung durch die tiefe Schlucht. Dieser Abschnitt wird ruhiger als am Tag zuvor. Wir werden die Nacht in einem charmanten Gasthaus, im kleinen Örtchen Wallnussgarten verbringen und uns eine wohlverdiente Pause gönnen!

 


8

Tigersprungschlucht – Baishuitai – Shangri la: Wanderung herunter in die Tigersprungschlucht. Fahrt nach Shangri la:

Heute wandern Sie zu den Kalkterassen im kristallklaren azurblauen Wasser-  ein heiliger Ort für die Naxi Minderheit und ein echter Hingucker für Sie! Der Ausblick vom obersten Punkt der Terrassen ist wirklich wunderschön! Es geht weiter nach Shangri la und in die ersten typisch-tibetischen Landschaften und seine unglaublichen Weiten. Hier werden Sie in eine vergangene Zeit mitgenommen. Verschiedene Tiere leben hier auf weiten Wiesen, zwischen tibetischen Tempeln, alten Häusern und einer Bergkulisse in Freiheit. Die Altstadt Shangi la’s verspricht einen besonderen Zauber und Charme. Die Geschäfte mit ihren besonderen Holfassaden, die bunten Gebetsfahnen und kleinen Kopfsteinstraßen entzücken jeden Besucher sofort. Es gibt viel zu entdecken, besonders das größte Gebetsrad der Welt (21 Meter Höhe) wartet darauf besichtigt zu werden!

9

Shangri-la – Jiabe:

Heute geht es zu Ihrer tibetischen Gastfamilie, einige Stunden von Shangi la entfernt – ins bezaubernde Örtchen Jiabe! Hier werden Sie echte Erfahrungen und authentische Einblicke in ein tibetisches Leben erwarten.

Das große und gemütliche Gasthaus der tibetischen Familie, ist nach typisch tibetischer Architektur erbaut. Besonders die frischen und hausgemachten tibetischen Produkte sind ein Gaumenschmauß für jedermann. Ein einfaches aber wertvolles tibetisches Leben kann hier erfahren werden. Die Dachterrasse bietet einen unfassbaren Ausblick auf die umgebenen Berge. Besonders der heilige Berg Kawa Karpo, kann hier im Mondschein licht, bei einem selbstgebrannten Likör beobachtet werden.
Auch eine kleine Wanderung vom tibetischen Dorf aus, bietet atemberaubende Blicke auf den Mekong und umliegende Berge und Täler.


10

Jiabe – Ninong – Ubeng:

Am frühen Morgen geht es von Jiabe nach Yubeng. Der Mekong wird überquert und das Ninong Tal wird erreicht. Von hieraus geht es über ein Kletterpfad nach Yubeng. Der Weg dauert 5 Stunden und führt durch eine 8km großartige Berglandschaft. Von Yubeng aus kann ein Wasserfall nach weiteren 30 Minuten erreicht werden. Die Nacht wird in einer kleinen Pension in Yubeng verbracht..


11

Ubeng – Feilaisi:

Der zweite Tag der Wanderung führt zum “fliegenden Tempel”-Feilaisi. Der Tempel schenkt einen bezaubernden Ausblick auf den heiligen Kawa Karpo Berg. An den Ufern des Mekongs erwarten Sie außerdem heiße Quellen zur Entspannung, bevor die Nacht in einem kleinen Hotel in Feilaisi verbracht wird.


12

Feilaisi – Shangri-la:

Heute geht es zurück in bezaubernde Shangri la. Durch eine relative frühe Ankunft, ist es Möglich den Napa See und seine Umgebung zu erkunden. Heute geht es in gemächlichen Schritten voran. Es können Fahrräder gemietet werden. Die Weiten des Landes, die unberührte Natur und Tierwelt lädt zum entdecken ein


13

Shangri-la: Abflug.:

Heute ist der letzte Tag der Reise! Wir begleiten Sie zum Flughafen Shangri la’s und wünschen ihnen eine sichere Reise nach Hause.

 


Leistungen:

  • 12 Overnights stays in hotels and guest
  • Englisch sprechender tibetischer Tibetmoto Guide

  • Vehicle
  • Mahlzeiten (i.d.R. Frühstück und Mittagessen, Mineralwasser)

 

JETZT BUCHEN

 

Wann ist die beste Reisezeit für Yunnan?

Wir empfehlen den Sommer besser zu vermeiden, da in dieser Zeit ein hohes Regenrisiko besteht. Die Pfade sind rutschig und dadurch sehr gefährlich;.- daher lehnen wir jede Wanderung zu dieser Zeit ab. Im Winter (Dezember bis März), ist es aufgrund von Kälte nicht möglich in der tibetischen Region zu Shangri La zu wandern. Wenn Sie sich eine Reisezeit für Wanderungen in Yunnan aussuchen können, dann empfehlen wir Ihnen die Monate April, Mai, Oktober und November.

Log in with your credentials

Forgot your details?