Abenteuer China: Südlich der Wolken Yunnan Motorrad Tour

 

Müsste man sich auf einer Reise nach China für eine der zahlreichen Provinzen entscheiden, urteilt der Reiseführer Lonely Planet, so fiele die Wahl auf Yunnan.

Yunnan, zu Deutsch: Südlich der Wolken. Die landschaftliche Schönheit, die vielfältige Natur und die abwechslungsreichen Panoramastraßen haben nicht nur die Autoren des Reiseführers überzeugt, sondern auch uns. Die Landschaften auf dieser Yunnan Motorrad Tour sind so mannigfaltig, man könnte auch einen ganzen Kontinent durchfahren. Durch die Subtropen bei Dali und Lijiang, wo Bananenstauden und Teebäume wachsen, bis in die höchsten Regionen des Himalaya, wo schroffe, mondähnliche Gebirgslandschaften und Schluchten auf uns warten.

Auf dieser Motorradreise durch den Südwesten des Reiches der Mitte, an den Grenzen zu Myanmar, Laos und Vietnam, erleben wir einzigartige Naturlandschaften und eine Vielfalt an Kulturen. Von den Ufern und Schluchten des Yangtze-Flusses und Mekong nehmen wir kurvige Bergstraßen zu historischen Altstädten und fahren hinauf in die Welt der Tibeter bis tief hinein in das Himalaya-Gebirge.

Diese Yunnan Motorrad Tour zeigt dir die Höhepunkte von Südwest-China, genauso wie versteckte Orten und Landschaften, die von außenstehenden selten besucht werden. 

Tourübersicht: Abenteuer China – Südlich der Wolken Yunnan Motorrad Tour:

Termine 2019
04.05 – 18.05 / 13.10. – 27.10.
Preise:2.980 € (Shineray X5 400) / 3,180 € (BMW G 310 GS) / 3,580 (BMW F 800 GS) / 2,380 € (Beifahrer)/ EZ- Zuschlag 495 €
Höhepunkte / Route:Dali – Shaxi – Tacheng – Yunlin – Shangri-la – Tigersprungschlucht – Wumm – Lugu-See – Lijiang – Nuodeng – Weishan – Dali
Schwierigkeitsgrad:3/5 – Fahren auf kurvigen Bergstraßen sollte sicher beherrscht werden.
Dauer / Länge:15 Tage / 12 Fahrtage / ~ 2500 Kilometer
Längster Fahrtag: 6 Stunden, 250 Kilometer / Durchschnittlicher Fahrtag: 5 Stunden, 200 Kilometer
Stil:
Yunnan Motorrad Tour mit Übernachtungen in Hotels und Gästehäusern. Die Straßen auf dieser Tour sind meist sehr gut asphaltiert. Ratio Piste/Asphalt: 5/95
Mediathek: Tibetmoto-BlogBlog eines Mitreisenden, Südlich der Wolken mit einer BMW 1200 GS Adv
Motorräder:Shineray X5 400 / BMW F 800 GS / BMW G 310 GS

 

Diese Yunnan Motorrad Tour bieten wir zusammen mit unserem Partner, dem MOTORRAD action team, Europas größtes Motorradmagazin, an. Siehe hier.

 

Abenteuer China: Südlich der Wolken Yunnan Motorrad Tour – Fotogallerie – November 2018

 

 

Abenteuer China: Südlich der Wolken Yunnan Motorrad Tour Fotogallerie←

Tägliche Route – Abenteuer China: Südlich der Wolken Yunnan Motorrad Tour

 Tag Route: Beschreibung
1Dali: Ankunft in Dali. Dali ist die ehemalige Hauptstadt des Nanzhao Königreiches und liegt an den Ufern des azurblauen 42 Kilometer langen Erhai-Sees. Dali befindet sich auf 2.200 Metern Höhe zwischen dem See und dem 4.100 Meter hohem zerklüfteten Cangshan-Gebirge, welches mit insgesamt 11 zackigen Gipfeln den Ort überragt.
Gemeinsames Abendessen und kennenlernen der Teammitglieder und der anderen Fahrer.
 2Dali: Heute macht ihr euch bereit für eure Yunnan Motorrad Tour. Ihr lern die Motorräder kennen, sowie die Altstadt von Dali. 
 3Dali – Shaxi: Der Weg nach Shaxi führt über eine abgelegene und kurvige Bergstraße, durch kleine Dörfer und entlang farbenfroher Reise- und Getreidefelder. Hier kann das ursprüngliche China erlebt werden.
Shaxi liegt an der historischen Teehandelsstraße und auch heute noch erinnert viel an diese Zeit. So auch die komplett aus Holz gebaute Altstadt, die gebogene Steinbrücke über den Fluss und der Dorfplatz mit der aus Holz errichteten Theaterbühne. Altstadtspaziergang mit Besuch eines traditionellen Hinterhofhauses aus der Zeit der Qing-Dynastie.
Kurze Fahrt zum Shibaoshan (Stein-Schatz-Berg). Hier sieht man die ältesten Steinmetzarbeiten von Südchina, und man bekommt einen Eindruck, wie wohlhabend, gut vernetzt und wichtig der Ort bereits vor 1200 Jahren war. Zudem gibt es beeindruckende taoistische Tempel, die in eine Felswand am Berghang hineingebaut wurden.
160km
 4Shaxi – Tacheng: Bald erreichen wir bei Shigu den mit 6380 Metern längsten Fluss Chinas und den drittlängsten der ganzen Welt. In Shigu macht der Yangtze seine erste Biegung von 170 Grad auf seinem Weg aus dem Himalaya-Gebirge hinaus. Das weite Tal mit dem geschlängelten Fluss nimmt das gesamte Panorama ein soweit das Auge reicht. Aufgrund des seichten Wassers haben hier die Armeen von Kubilai Khan und der Volksbefreiungsarmee auf ihren Eroberungszügen den Fluss überquert. Wir folgen direkt neben dem mächtigen Fluss durch Auenwälder und vereinzelte kleine Dörfer der Uferstraße. In Tacheng gibt es die Option, zwei tibetisch-buddhistische Bergklöster mit über entlegene Bergstraßen zu besuchen. In Tacheng beginnt die Welt der Tibeter, die in den kommenden Tagen erkundet wird.
Es gibt es die Option, zwei Bergklöster mit Blick auf den Yangtze über entlegene Bergstraßen zu besuchen.
Dieser Yunnan Motorrad Tour Fahrtag endet im beschaulichen Tacheng.
220km
 5Tacheng – Yunlin: Wir verlassen den Yangtze und fahren in das Mekong-Tal. Es geht auf kurvenreichen Straßen entlang des Mekong aus dem Dschungel stromaufwärts bis in die karge, mondähnliche Schluchtenwelt des Himalaya. Hier erwartet uns eine tibetische Familie in Ihrem typischen Bauernhaus, das in einer grünen Oase in einem kleinen Dorf mit uralten Walnussbäumen gelegen ist, zum Abendessen.
Die Dachterrasse mit Aussicht auf die 6,700 Meter Hohe Spitze des Kawa Karpo lädt zu einem kalten Bier ein, während die Kinder das Dorf, das Bauernhaus und die Tiere erkunden können.
Über dem Dorf gibt es einen kleinen Sattel, von dem man eine spektakuläre Aussicht auf den Mekong hat.
Der Besuch einer tibetischen Familie gibt uns die einmalige Möglichkeit hautnah zu erleben, wie die Einheimischen leben und kommen ihrer Kultur ganz nahe.
Im nahegelegenen Hotel hat man einen einmaligen Blick auf den Mekong.
Mehr über unser tibetisches Homestay.
250km
 
 6Yunlin –Shangri-la: Direkt nach der Abfahrt gewinnen wir an Höhe und erreichen Feilaisi, den fliegenden Tempel. Von einer  Aussichtsplattform können wir den 6,770 hohen Kawa Karpo, den heiligen Berg der Tibeter sehen. Dann geht es hinauf auf den 4300m hohen Pass des Weißen Pferdes. Dahinter liegt das bedeutende Dunzhuling Kloster. Es geht weit hinunter an den Yangtze, wo wir eine atemberaubende Aussicht genießen. Es geht weit hinunter an den Yangtze bis wir, wieder an Höhe gewinnend, bald das auf 3,400 Meter gelegene Shangri-la erreichen.
Am Nachmittag besuchen wir das farbenfrohe größte Gebetsrad der Welt mit einer Höhe von über 20 Metern und die wunderschöne, ganz aus Holz errichtete Altstadt von Shangri-la.
Wer sein Karma verbessern will, kann mit den Einheimischen das Gebetsrad drehen.
205km
 7

Shangri-la: Ein Ruhetag auf der Yunnan Motorrad Tour. Zeit für den Besuch der Altstadt und des prächtigen Sumtseling-Kloster.

 8Shangri-la – Tigersprungschlucht: Von Shangri-la aus schlängelt sich die Straße hoch bis auf 3.700 Metern Höhe. Wir fahren durch das Gebiet der Naxi und der Lisu Minderheiten, die hier oftmals nur in einfachen Holzhütten wohnen. Plötzlich erreichen wir die Tigersprungschlucht – eine der tiefsten Schluchten der Welt. Über der Schlucht steht majestätisch die 5.500 Meter hohe Jadedrachenschneebergkette. Glatte Steilwände ragen zu beiden Seiten oftmals mehr als 2.000 Meter in die Höhe. Die Straße ist nicht durch Leitplanken gesichert und über zahlreiche Kurven geht es zum höchsten Punkt der Schlucht.
Am frühen Nachmittag, nachdem wir im Gästehaus angekommen sind, steigen wir in die Schlucht hinab zum Tigersprungstein. Über eine Hängebrücke aus Holz ist der Felsen begehbar, der zu beiden Seiten vom reißenden Yangtze umspült wird. Über steile Leitern führt der Weg wieder zur Straße und zum Gästehaus.
Wir übernachten in einem Gästehaus in der Schlucht.
170km
 9Tigersprungschlucht – Shitouchen: Fahrt in das Stone Village Shitouchen.
Das Felsendorf wurde im 7. Jahrhundert auf einem schwer zugänglichen Felsen gebaut, um sich vor den plündernden tibetischen Reiterhorden zu schützen. Von hier aus hat man weite Aussichten auf den grünblau schimmernden Fluss und das weite Tal. Wir übernachten in einem Dorf in der Nähe. Hier kann das Leben der Naxi hautnah erfahren werden. Es gibt einen schönen Motorrad-Weg entlang des Yangtze auf einem Höhenweg (Piste), der Wumu mit anderen Dörfern verbindet. Dieser kann bis zum Ende gefahren werden. Dieser Weg endet abrupt in einem Dorf und verläuft sich danach im Nirgendwo. Von hier aus gibt es die besten Aussichten der Region!
120km
 10Shitouchen – Lugu-See: Wir folgen dem Yangtze weiter und überqueren diesen an einer spektakulären Brücke. Am Lugu-See, der von dichtem Nadelwand umrundet wird, angekommen, übernachten wir in Lige, einer Halbinsel. Hier können kleine Ruderboote auf Inseln im See genommen werden. Dieses Gebiet wird von der Minderheit der Mosu bewohnt. Das Seeufer ist gesäumt mit kleinen buddhistischen Tempeln und einigen kleinen Sandstränden. Dieser gesamte Tag führt über phantastische Bergstraßen mit grandiosen Ausblicken.
190km
11Lugu-See – Lijiang: Am Nachmittag erreichen wir das in der Zeit scheinbar stillstehende Baisha bei Lijiang. Baisha ist das weniger touristische Pendant zu Lijiang, der UNESCO Weltkulturerbestadt und liegt nur 10 Kilometer nördlich.
Danach geht es in die Altstadt von Lijiang, in der wir den Tag verbringen und durch die kleinen und verwinkelten Gassen spazieren, um den Black Dragon Pool, das Wahrzeichen von Südwest China, zu besuchen, sowie weiter Höhepunkte der Stadt.
210km
 
12Lijiang – Nuodeng: Wir verlassen Lijiang und fahren über kleinste Bergstraßen nach Nuodeng. Der Ort ist für seinen exzellenten Schinken bekannt und liegt auf einem kleinen Hügel umgeben von Wäldern.
250km
 
13Nuodeng – Weishan: Der heutige Fahrtag bringt uns wieder tief in die Subtropen, entlang von kleinen Flüssen deren Ufern mit Tee, Bananen und Reise bewachsen sind, geht es auf „nur“ 1200 Metern Höhe nach Weishan, das mit seiner wunderschönen Altstadt mit den Stadttoren und den kleinen Cafes zum entspannen nach diesem langen Fahrtag einlädt.
320km
 
14Weishan – Dali: Bevor wir wieder in Dali ankommen, besuchen wir den Weibaushan, einen taoistischen Tempelberg mit einer Geschichte von über 700 Jahren. Die kleinen Tempel eignen sich perfekt für einen Spaziergang und die Bergstraße, gesäumt von Kakteen, bietet eine tolle Aussicht über das Tal.
Frühe Ankunft in Dali. Ein letztes gemeinsames Abendessen beschließt die Yunnan Motorrad Tour.
70km
 
15Dali Abreisetag: Der letzte Tag auf dieser Yunnan Motorrad Tour. Transfer zum Flughafen oder Bahnhof. 

= Distanz

 

Drohenvideo zur Südlich der Wolken Yunnan Motorrad Tour


Inkludierte Leistungen:

14 Übernachtungen in Hotels und Gästehäusern
Motorrad nach Wahl (Shineray X5, BMW G 310 GS, BMW F 800 GS)
Mechaniker-Service, Motoröl, Ersatzteile, Teilkasko mit Selbstbehalt
Halbpension: Frühstück und Abendessen, Mineralwasser
Deutschsprachige Reiseleitung auf eigenem Motorrad
Englischsprachige einheimische Reiseleitung
Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten
Begleitfahrzeug mit Ersatzmotorrad
Temporärer chinesischer Führerschein
Alle gemeinsamen Gruppentransfers vom / zum Flughafen

Nicht inkldueirte Leistungen:

Flüge
Mittagessen
Getränke
Reisekostenrücktrittsversicherung
Benzin für das Motorrad

JETZT BUCHEN

 

5 star ratingA Trip that I Must Take Again! Motorbiking with Tibetmoto was an adventure that I will definitely seek to have again. I knew that I had picked the right company to tour with by the warmth and kindness that I experienced from both the owner, Hendrik and Tenzin who had been patient, pleasant and informative while he answered all of my initial questions and concerns.

From the beginning of this journey, I felt like I was in good hands and that I could trust Sonam to guide us on this wonderful trip and he did. The land was absolutely stunning. The small towns were amazing and the ever-expansive rice terraces were unbelievable. I can’t imagine seeing the Yunnan province in any other way. I am so happy that I followed my first mind and rode with Tibetmoto. It’s a trip that I have to definitely take again. I can’t wait to go back! Highly recommended!

leeleethoms Avatar leeleethoms
12/16/2015

5 star ratingExperience Tibet with your family We had a family friendly tour in China´s Yunnan Province. Highlights were the Tibetan family home-stay at Jiabe (can you believe there are baby goats for the kids to play with- they enjoyed it a lot).

Since you go in Yunnan Province you have the feeling to experience Tibet and the Tibetans and eat their local and organic food (and homemade wine) and great easy hiking trails into deep ancient forest nearby. There are other places nearby you can visit as the old town of Dali and the old town of Lijiang.

Our guide was very professional. He also was willing to take care about our children and that the kids liked him.

I recommended this tour to all my friends and family. This is once in a lifetime experience not to miss.

Latifi A Avatar Latifi A
8/15/2016

5 star ratingTruly Amazing tour in Yunnan! I truly enjoyed myself on this tour! When getting ready to prepare for it, they made sure to vividly inform me of what to expect as well as clear suggestions in an itemized list of what I should pack for the tour. I learned a lot from the guide, and I like the fact it didn't feel rushed like other tours I've experienced. The guide was courteous and truly cared about my overall experience. The vehicle was in great condition, as well. I highly recommend it!

Alexis W Avatar Alexis W
2/03/2016

Log in with your credentials

Forgot your details?